Empfohlen 2019

Tipp Der Redaktion

Warum wir in der GVO-Debatte über Fakten hinausgehen müssen
Helfen Sie den Wissenschaftlern zu entdecken, was während einer Sonnenfinsternis sonst noch passiert!
Prähistorisches Massaker ist der früheste Beweis für organisierte Kriegsführung

Jetzt können wir 3-D-Druckkreise direkt auf unsere Haut bringen

Anonim

Das Konzept des Body-Hackings hat in den letzten Jahren an Popularität gewonnen - die Praxis, Technologie in unseren physischen Körper zu integrieren, um neue Fähigkeiten zu erlangen. Es ist interessant, aber die Prozeduren sind normalerweise ziemlich intensiv - denken Sie, wenn Sie eine Kamera in Ihrem Hinterkopf oder Magnete in Ihren Fingern anbringen.

Ein neues Konzept eines Forschers an der University of Minnesota bietet eine viel einfachere, wenn auch vorübergehende Möglichkeit, unseren Körper zu stärken. Mit einem 3D-Drucker zieht Michael McAlpine einfach einen elektrischen Schaltkreis direkt auf die Haut, um ihn als tragbares Solarladegerät, chemischen Sensor und mehr zu verwenden.

Der elektrische Körper

Während die Elektronik am Körper nicht völlig neu ist - elektronische „Tattoos“ umfassen Schaltungen, die direkt auf die Haut gehen - die Möglichkeit, Dinge direkt auf unseren Körper zu drucken, eröffnet eine ganze Reihe weiterer Möglichkeiten. Das Drucken von benutzerdefinierten Schaltungen ist natürlich eine Anwendung, und McAlpine schlägt vor, Soldaten könnten mit seiner Technik Sensoren auf ihren Körper drucken, um sie vor gefährlichen Situationen zu warnen. Es könnte aber auch verwendet werden, um biologische Zellen direkt auf lebendes Gewebe zu drucken. In dem am Mittwoch in Advanced Materials veröffentlichten Artikel beschreibt McAlpine das Schichten von Zellen auf eine offene Wunde in einer Maus, eine Technik, die in Zukunft verwendet werden könnte, um Verletzungen zu heilen und Hauttransplantate zu kisten.

Das System verwendet Computervision, um sich an winzige Bewegungen anzupassen, eine entscheidende Fähigkeit beim 3-D-Druck auf eine lebende Person. Egal wie wir uns noch halten wollen, es wird niemals perfekt sein, und kleine Sprünge und Jitter können den Druckprozess beeinträchtigen. Das McAlpine-System kann jedoch Bewegungen berücksichtigen und sich entsprechend positionieren, sodass komplexe Designs auf unzuverlässigen Oberflächen gedruckt werden können.

Darüber hinaus stützt es sich auf eine Lösung von Silberflocken, die bei Raumtemperatur aushärten, anstatt auf die hautverbrennenden Temperaturen, die andere 3-D-Druckfarben erfordern. Die silbernen Flocken bilden die „Drähte“ der Schaltung, und je nach Bedarf können weitere kleine elektronische Geräte hinzugefügt werden. Wenn der Benutzer fertig ist, kann die Vorrichtung einfach abgezogen oder abgewaschen werden, was das Entfernen erleichtert, aber die Haltbarkeit der gedruckten Schaltungen beeinträchtigen könnte.

Die Forscher sagen, dass ihre Technik relativ kostengünstig ist, was bedeutet, dass sie möglicherweise eines Tages für die Verbraucher erreichbar ist. Benötigen Sie einen Pulsmesser oder vielleicht ein zusätzliches Licht auf Ihrer Hand? Vielleicht drucken wir sie bald selbst.

Beliebte Kategorien

Top