Empfohlen 2019

Tipp Der Redaktion

Haben Menschen Werkzeuge gemacht, oder haben Menschen Menschen gemacht?
Overplus-Info-Upload
Wir wussten, dass Schwarze Löcher massiv waren.  Jetzt verdoppeln Sie das.

BMJ: Andrew Wakefield, Forscher für Impfstoff-Autismus, ist ein „Betrug“

Anonim

Mehr als ein Dutzend Jahre sind seit der Studie von 1998 in The Lancet vergangen, in der der Forscher Andrew Wakefield argumentierte, dass Impfstoffe die Ursache von Autismus sind. Wir hier bei DISCOVER haben seine Behauptungen lange als zweifelhaft und schädlich für die öffentliche Gesundheit angesehen, aber in den letzten Jahren ist das Gebäude, auf dem die Anti-Impfbewegung aufgebaut wurde, gefallen. Im Jahr 2004 zogen die meisten Mitautoren der Wakefield-Studie den Interpretationsabschnitt der Zeitung zurück, und Anfang letzten Jahres zog The Lancet die gesamte Zeitung offiziell zurück. Nun, diese Woche, nennt die Untersuchung des British Medical Journal Wakefield einen durch und durch "Betrug".

Von Phil Plait:

Natürlich bedeutet das Wort "Betrug" Absicht; Als ich über Wakefield schrieb, hatte ich meinen Verdacht, schrieb aber immer so, als ob er einfach falsch lag und nicht absichtlich verletzliche Eltern anlügt.

Aber vorsätzlichen Betrug wird ihm jetzt vorgeworfen. Brian Deer, ein investigativer Journalist, hat auf der BMJ-Website eine mehrteilige Serie geschrieben, in der Wakefield erschlagen wird. Darüber schreibt auch Fiona Godlee, Chefredakteurin des BMJ.

Und um es klar zu sagen: Sie verwendet in ihrem Leitartikel neunmal das Wort „Betrug“.

.

Brian Deer's Artikel über BMJ ist nichts weniger als eine Tour-de-Force und ist eine schreckliche Geschichte darüber, wie Wakefield die medizinische Forschung angeblich während eines großen Interessenkonflikts absichtlich gefälscht hat. Deer's Artikel wird akribisch referenziert und mit Fußnoten versehen.

aber ich weiß, dass dies die Antivaxxer nicht aufhalten wird.

Lesen Sie den Rest von Phils Beitrag dazu in Bad Astronomy.

Beliebte Kategorien

Top