Empfohlen 2019

Tipp Der Redaktion

Groovy Fossil Find
Kann Monsanto seine Kritiker gewinnen?
Warum stehen Flamingos auf einem Bein?
Let 's Play prognostizieren die Zukunft: Wie wird die Welt enden? - Apokalypse - 2018
Apokalypse

Let 's Play prognostizieren die Zukunft: Wie wird die Welt enden?

Ja, wir werden alle sterben. Aber lassen Sie uns ein Ratespiel daraus machen! Vor 30 Jahren in diesem Oktober kam eine Handvoll engagierter Wissenschaftsliebhaber zusammen und startete ein verrücktes kleines Experiment namens DISCOVER. Anlässlich unseres dreijährigen Bestehens haben wir eine Bestandsaufnahme gemacht. W

Warum ich keine Angst vor der Singularität habe - Apokalypse - 2018
Apokalypse

Warum ich keine Angst vor der Singularität habe

Ich habe ein Geständnis. Ich habe mich immer mit der Singularität beschäftigt. Ich hielt es für unvermeidlich. Ich war mir sicher, dass eine Art Terminator / HAL9000-Szenario eintreten würde, wenn ECHELON die Sensibilität erreichte. Ich war mir sicher, dass die zweite Renaissance von der Animatrix eine ziemlich genaue Darstellung war, wie die Dinge ablaufen würden. Wir m

John Glenn, erster Amerikaner, der die Erde umkreiste: 1921-2016
Astronautenfotografie

John Glenn, erster Amerikaner, der die Erde umkreiste: 1921-2016

Godspeed, John Glenn.

Ein buchstäblich atemberaubender Blick auf die Erde, wie ihn der NASA-Astronaut Randy Bresnik während eines Weltraumspaziergangs gefilmt hat
Astronautenfotografie

Ein buchstäblich atemberaubender Blick auf die Erde, wie ihn der NASA-Astronaut Randy Bresnik während eines Weltraumspaziergangs gefilmt hat

Wenn Sie einen flachen Erdtyp kennen, können Sie diesen mit ihnen teilen. Manchmal müssen Sie sich auf einem #spacewalk nur einen Moment Zeit nehmen, um die Schönheit unseres Planeten Erde zu genießen. pic.twitter.com/liTnCB60c9 - Randy Bresnik (@AstroKomrade), 27. November 2017 Video des NASA-Astronauten Randy Bresnik von der International Space Station am 7. No

Sicht auf Vulkane und Wolkenmuster aus dem Weltraum
Astronautenfotografie

Sicht auf Vulkane und Wolkenmuster aus dem Weltraum

Bild des Tages: Es war das schöne Morgenlicht, das mich zuerst zu diesem Bild von vier vulkanischen Inseln in der Aleuten-Kette zog, das im November von einem Astronauten an Bord der Internationalen Raumstation fotografiert wurde. Das magische Stundenlicht war in der Tat das, was das Earth Observatory der NASA bei seiner Veröffentlichung des Fotos gestern betont hat.

Es gibt keinen Ort wie zu Hause
Astronautenfotografie

Es gibt keinen Ort wie zu Hause

Eine visuelle Feier des Heimatplaneten, beginnend mit einem Blick von der Erde, vom Saturn aus gesehen - 870 Millionen Meilen entfernt - und Zoomen in der Nähe Am Morgen des ersten Earth Day am 20. April 1970 stiegen ein Freund und ich in Brooklyn in die U-Bahn-Linie IRT und fuhren nach Manhattan. Unser Ziel: Fifth Avenue, wo die Feierlichkeiten von New York City stattfinden sollten.

Ein mitreißendes Foto eines Astronauten auf der Raumstation zeigt den Westen mit einem wunderschönen Mantel aus Schneeweiß
Astronautenfotografie

Ein mitreißendes Foto eines Astronauten auf der Raumstation zeigt den Westen mit einem wunderschönen Mantel aus Schneeweiß

Aber die Blicke täuschen: Der Westen hat zu wenig vom weißen Zeug gesehen Diese Ansichten der Erde wirkten einst fast tiefgreifend - zumindest dachte ich das immer. Das liegt daran, dass wir nicht daran gewöhnt waren, unser Zuhause aus einer planetarischen Perspektive zu sehen. Natürlich sind Ansichten der Erde aus dem Weltall selbstverständlich. Vie

Mondpuzzlespiel: Was ist das Geheimnisvolle an diesem schönen Bild des Mondmoduls, das den Mond umkreist?
Astronautenfotografie

Mondpuzzlespiel: Was ist das Geheimnisvolle an diesem schönen Bild des Mondmoduls, das den Mond umkreist?

| UPDATE: Der Mondpuzzler ist gelöst! Für die Antwort lesen Sie bis zum Ende dieses Beitrags. - TY | Am vergangenen Donnerstag jährte sich ein bedeutendes Ereignis in der Geschichte der Menschheit: Die Landung des Apollo 12 Moon am 19. November 1969. Dies war nur das zweite Mal, dass Menschen unseren kraterartigen Satelliten betraten. A

Glitzernde Vorhänge von Auroral Fire auf #SpaceVine
Astronautenfotografie

Glitzernde Vorhänge von Auroral Fire auf #SpaceVine

Der US-Astronaut Reid Weiseman hat sicher Spaß auf der Internationalen Raumstation. Vor zwei Tagen verbrachte er sechs Stunden und 13 Minuten auf einem Weltraumspaziergang. Wenn er sich nicht mehr als 200 Kilometer unter der Erde von der ISS befand, war er damit beschäftigt, Fotos zu machen und kleine Vine-Videoclips zu drehen (nicht zu vergessen, auf einem Laufband zu trainieren, Spaß an der Physik zu haben und die unzähligen wissenschaftlichen Experimente durchzuführen, die erledigt werden müssen). Er h

Earth Art:  'Zarte Fingerabdrücke von Wasser '
Astronautenfotografie

Earth Art: 'Zarte Fingerabdrücke von Wasser '

Ich habe dieses beeindruckende Bild heute morgen auf Instagram gesehen und musste es nur teilen. Klicken Sie darauf, um eine vergrößerte Version anzuzeigen. Am 11. November 2015 von der NASA-Astronautin Kjell Lindgren an Bord der International Space Station geschossen, zeigt sie eine Wüstenregion des Oman, die in einem wunderschönen filagree-Muster durch Trockenwasserläufe zerlegt wurde. Auf

Vom Weltraum aus gesehen: Der Verbindungspunkt der Erde zum Rest des Universums - und ein heftiger gesetzlicher Kampfplatz
Astronautenfotografie

Vom Weltraum aus gesehen: Der Verbindungspunkt der Erde zum Rest des Universums - und ein heftiger gesetzlicher Kampfplatz

Klicken Sie auf dieses beeindruckende Foto des Hawaii-Vulkans Mauna Kea, der aus dem Orbit aufgenommen wurde, und sehen Sie dann, ob Sie auf dem Gipfel eine Reihe weißer Strukturen erkennen können. Siehst du? Sie bilden ganz oben ein "C". (Eine Originalversion des Bildes mit hoher Auflösung finden Sie hier.)

Zu Ehren von Nelson Mandela
Astronautenfotografie

Zu Ehren von Nelson Mandela

Auf die eine oder andere Weise haben Sie wahrscheinlich die heutigen Nachrichten gehört: Nelson Mandela, Südafrikas Befreier als Gefangener und Präsident, stirbt mit 95 Jahren So fasste es die New York Times in der Schlagzeile von Mandelas Nachruf auf elegante Weise zusammen. In den kommenden Tagen werde ich sicher viel über den Mann hören, der tatsächlich vom Gefangenen zum ersten schwarzen Präsidenten seiner Nation gegangen ist, auf dem Weg einen friedlichen Übergang von der Apartheid zu freien Wahlen - und " ein internationales Wahrzeichen der Würde und Nachsicht zu werden “, wie Bill K

Am Jahrestag der ersten Mondlandung vor 49 Jahren sind hier einige atemberaubende Bilder, die Sie vielleicht noch nie gesehen haben
Astronautenfotografie

Am Jahrestag der ersten Mondlandung vor 49 Jahren sind hier einige atemberaubende Bilder, die Sie vielleicht noch nie gesehen haben

Es ist kein halbes Jahrhundert her, seit die Menschen zum ersten Mal einen anderen Planetenkörper betreten haben. Heute vor neunundvierzig Jahren, um genau zu sein. Es war am 20. Juli 1969, als Neil A. Armstrong, Befehlshaber der Apollo-11-Mission, die Stufen des Lunar Module hinunterstieg und beim Erreichen der Oberfläche diese sofort berühmten Worte aussprach: „Das ist ein kleiner Schritt für einen Mann, ein großer Sprung für die Menschheit. “(Übri

Top